Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Ausbildung zum/zur Kursleiter/in Seniorenyoga Ü16

Für Yoga ist es nie zu spät. Im Gegenteil, gerade ältere Menschen schätzen die Ruhe und die meditative Bewegungskunst, die das Yoga mit sich bringen kann. Es kommt aber darauf an, wie Yoga angepasst wird, wenn die Muskelkraft nachlässt (ab 50), wenn der Übergang vom Liegen zum Stehen schwieriger wird (ab 65), wenn es sich im Sitzen besser übt (ab 80), kurz: wenn Sinnfragen und Wohlbefinden wichtiger als Akrobatik werden.
Das alte ehrwürdige Yoga bietet so viel: Fitness, Beweglichkeit, Entspannung, Konzentration, Lebensfreude. Und es lehrt sanft aber beharrlich den im Alter unerlässlichen Weg von der äußeren zur inneren Welt und später dem Loslassen der äußeren Welt. Daneben bietet es einen sozialen Raum für Austausch über „letzte Dinge“ und das, was uns wirklich bewegt. Yoga zu unterrichten vertieft das eigene Leben und gibt unserer Entwicklung neuen Schwung und Schub.
Yogakurse für Ältere anzubieten ist also erfüllend und zugleich ist es ein wachsender Markt durch steigende Lebenserwartung und eine Generation, die nach Angeboten sucht und sich entwickeln möchte. Aber auch im Rehasport und in Gymnastik- oder Fitnesskursen lohnt es sich, reflektierende oder entspannende Elemente aus dem Yoga einzubauen. Solche Übungen passend auszuwählen und anzuleiten ist Teil der Kursleiter-Ausbildung.
Wer Yoga mit älteren Menschen üben möchte, braucht beides: Einerseits eigene Yoga-Praxis und andererseits spezifische Kenntnisse im Umgang mit 50+. Beides bietet die Ausbildung zum Kursleiter Seniorenyoga.
Zu den Ausbildungsinhalten gehören:

  • Einführung in die Philosophie des Yoga
  • Aufbau/Vertiefung der eigenen Yoga-Übungspraxis
  • Einführung in Meditation und Atemübungen
  • Yoga-Übungsreihen für Ältere und Alte, Stuhlyoga
  • Beschwerdebilder im Alter, Alternstheorien
  • Didaktik im Unterrichten sowie Ethik der Yogalehrenden
  • Blick auf eigene Entwicklungswünsche

Die Kursleiterausbildung schließt mit einer Prüfung und einem Zertifikat ab.

(0,195 MB)

Teilnehmer/innen:Übungsleiter/innen C oder eine andere adäquate Grundausbildung (bitte mit Nachweis)
Referent/in:Anne Schmidt
Ort:Fladungen (Rhön)
Termin:11. - 16. September 2022 (So.-Fr.), Seminarbeginn: Sonntag 18.00 Uhr mit dem Abendessen, Seminarende: Freitags gegen 13.00 Uhr
Gebühr:910,— € inkl. ÜVP im DZ
950,— € inkl. ÜVP im EZ
990,— € inkl. ÜVP im DZ zur Alleinnutzung
Leistungen:Seminar inkl. Ausbildungsunterlagen, Zertifikat, ÜVP
Kurs-Nr.:25259   Noch Plätze frei.
Anmeldung zum Seminar Nr. 25259
Vorname:
Nachname:
Geburtsjahr: Übungsleiter:    Vereinsmitglied:
Straße & Hausnummer:
PLZ, Ort:
Telefon privat:
Telefon dienstlich:
Telefon mobil:
E-Mail-Adresse:
Bemerkungen:
Gebühren:
Die Adresse zur Bildung von Fahrgemeinschaften den übrigen Teilnehmern bekannt geben: Ja Nein
Die Datenschutzerklärung wurde zur Kenntnis genommen und die AGB werden akzeptiert: Ja Nein
Diese Person verbindlich