Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Teilnahmebedingungen für Tages- und Wochenendkurse mit Übernachtung

Bitte beachten Sie, dass für Seminare mit Übernachtung unsere Teilnahmebedingungen für Reiseveranstaltungen gelten

Anmeldung

Die Anmeldung zu einer Fortbildung der Bildungsakademie muss schriftlich, per Post, Fax, e-mail oder als online - Anmeldung über die Homepage der Bildungsakademie (www.sport-erlebnisse.de) geschehen. Mit Eingang der schriftlichen Anmeldung und der schriftlichen Bestätigung durch den Veranstalter (i.d.R. innerhalb von 14 Tagen) wird der Vertrag verbindlich. Die Verbindlichkeit des Vertrages erlischt erst durch eine schriftlich mitgeteilte Aufnahme in die Warteliste oder schriftliche Absage der Veranstaltung von Seiten des Veranstalters.

Sie erhalten ca. 2 Wochen vor Kursbeginn eine schriftliche Einladung mit Informationen zum Inhalt, Zeitangaben und einem Anfahrtshinweis zum Veranstaltungsort.

Der Veranstaltungsort kann sich aus organisatorischen Gründen im zumutbaren Bereich kurzfristig ändern.

Rücktritte durch die Teilnehmer/innen

Ein Rücktritt von diesem Vertrag kann nur schriftlich erfolgen. Wird keine Ersatzperson gestellt, wird eine Rücktrittsgebühr in Rechnung gestellt. Die Höhe der Rücktrittsgebühr hängt vom Zeitpunkt des schriftlichen Rücktritts (Eingang beim Veranstalter) und der Höhe des Kurspreises ab. Die Rücktrittsgebühr beträgt pro Person bei Rücktritt vom 21. - 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Kurspreises, vom 13. – 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn 75 % des Kurspreises, ab dem 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Kurspreises bzw. die dem Veranstalter entstandenen Kosten.

Rücktritt und Kündigung durch die Bildungsakademie

Die Bildungsakademie kann von dem Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmer/innenzahl bei einem Kurs nicht erreicht wird oder nicht durch den Veranstalter zu verantwortende Umstände eintreten (Höhere Gewalt). Eine Benachrichtigung über die Absage einer Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgt in der Regel elektronisch bis ca. zwei Wochen vor Kursbeginn, ausgenommen in besonderen Fällen höherer Gewalt.

Versicherungen

Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen der Bildungsakademie geschieht auf eigene Gefahr. Für die Dauer der Veranstaltung sind alle Teilnehmer/innen im Rahmen einer Unfall-, Haftpflicht- und Zusatzkrankenversicherung versichert. Der Veranstalter haftet nicht für selbstverschuldete Unfall- und Haftpflichtschäden.

Haftungsbeschränkung

Die vertragliche Haftung der Bildungsakademie bleibt auf den dreifachen Kurspreis beschränkt, soweit ein Schaden der/des Teilnehmer/in weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder wenn der Veranstalter für einen der/dem Teilnehmer/in entstandenen Schaden alleine wegen Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Unwirksamkeit

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Geschäftsbedingungen zur Folge.


Für Reiseveranstaltungen gelten die besonderen Teilnahmebedingungen.