Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Betriebliches Gesundheitsmanagement - ein Thema von heute und für morgen

Wer in die Gesundheit seiner Mitarbeiter/innen investiert, investiert in die Wettbewerbsfähigkeit seines Unternehmens.

BGM

Laut des TK-Gesundheitsreports 2010 steigt mit steigendem Alter die Rate von arbeitsunfähigen Mitarbeitern.
Angesichts des demografischen Wandels ist diese Tatsache für Unternehmen höchst besorgniserregend und führt zum Teil bereits zu Existenz bedrohenden Szenarien.
 
Die kontinuierliche Zunahme sowohl der Krankenstandsrate als auch der durchschnittlichen Erkrankungsdauer (Barmer GEK Gesundheitsreport von 2010: Der Krankenstand stieg von 3,1% (2002) über  3,7% (2008) auf  3,8% (2009); die durchschnittliche Erkrankungsdauer lag bei 11,4 (2002), 13,6 (2008) und 13,8 (2009) Tagen.) sind u.a. auch die Folge von wachsender Arbeitsplatzbelastung und steigendem Bewegungsmangel am Arbeitsplatz. Diese Belastungsfaktoren können zu einer Zunahme von Stoffwechsel- und Herzkreislauferkrankungen sowie zu Schwächen und Schäden des Muskel-Skelett-Systems führen. Neben den physiologischen Folgen müssen aber auch die psychosozialen Risikofaktoren in die Diskussion um Betriebliches Gesundheitsmanagement einfließen. Psychische Erkrankungen hatten 2009 den längsten Arbeitsunfähigkeitsfaktor (40,5 Tage) und machen 18 % des gesamten Krankenstandes aus.

Zu einer modernen Unternehmensstrategie gehört demzufolge auch ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), denn:


Das Team der Bildungsakademie entwickelt zusammen mit Unternehmen eine passende Strategie zum Thema in zwei Schwerpunkten:
 

Verhaltensprävention (BGM für Mitarbeiter)

mit folgenden Zielen:


Verhältnisprävention (BGM für Unternehmen)

mit folgenden Zielen:


Unter dem Motto "Unternehmen unternehmen Gesundheit" (Bundesministerium für Gesundheit) erfährt die Förderung der Mitarbeitergesundheit seit 2009 auch steuerliche Begünstigung.

Als mögliche BGM-Maßnahmen bieten wir z.B. an:

mit u.a. diesen Themen:



Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie unverbindlich:Tel. 069/6789-298 oder info@sport-erlebnisse.de