Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Yoga und Natur auf Sylt Ü16

Den Alltag vergessen - sich selbst neu erleben

Die wunderschöne Insel Sylt bietet die optimalen Voraussetzungen, um sich selbst zu spüren. Das Jugendseeheim ist umgeben von ursprünglicher Dünenlandschaft und nur 10 Gehminuten vom Strand entfernt. Hier findet man viele Wanderwege, um allein oder in der Gruppe ausgedehnte Spaziergänge zu unternehmen. Gemeinsam werden wir täglich zwei Yogaeinheiten, morgens und abends in einem gemütlichen Seminarraum, oder bei entsprechender Wetterlage am Strand durchführen. Die Yogaeinheiten sind einfach gehalten, so dass Sie auch ohne Vorerfahrung daran teilnehmen können. Sie lernen Atemübungen zur Beruhigung der Sinne kennen, erfahren mehr über die ayurvedische Körpertypenlehre und können sich selbst besser kennenlernen. An einem Nachmittag werden wir gemeinsam die Sylter Welle besuchen. Dort können Sie mit Blick auf die Nordsee entspannt schwimmen und die Saunalandschaft genießen. Die Nachmittage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Hier können sie auf eigene Faust, oder unter Absprache mit der Gruppe die Insel erkunden. Sylt bietet vom Naturerlebnis bis zur Entschleunigung das passende Ambiente. Naturliebhaber kommen ebenso wie Kulturinteressierte auf ihre Kosten.

Teilnehmer/innen:Interessierte, Paare und Alleinreisende, Anfänger und Mittelstufe Yoga
Referent/in:Viola Becker
Ort:Sylt
Termin: 6. - 13. April 2019 (Sa.-Sa.)   18:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Gebühr:599,— € im DZ
649,— € im EZ
Leistungen:7 x Ü/Verpflegung im DZ oder im EZ im Jugendseeheim (einfache Ausstattung), 5 Tage betreute Sportangebote morgens und abends, 1 x Eintritt Sylter Welle, zzgl. Fahrradausleihe, eigene Anreise Bahn/Auto
Besondere Hinweise:Bei pathologischen Erkrankungen kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt, ob das vorliegende Programm für Sie in Frage kommt.
Kurs-Nr.:43359   (Aussenstelle Kassel)   Eine Anmeldung zu diesem Seminar ist nicht mehr möglich, da der Seminarbeginn in der Vergangenheit liegt.