Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Meditative Fotografie trifft LandArt - Stressabbau in Beruf und Alltag durch den Resonanzraum Natur

Bildungsurlaub zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Erhaltung der Gesundheit im Kontext gesteigerter beruflicher Anforderungen sowie einer differenzierten Betrachtung von Fotografie in der digitalen Gesellschaft

"Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen." (Jon Kabat-Zinn)
Sind Sie in Ihrem Berufs- und Privatleben manchmal mit Ihrer Aufmerksamkeit nicht im jeweiligen Moment? Ertappen Sie sich gelegentlich auch dabei, dass Sie vor allem an Begebenheiten aus der Vergangenheit denken oder sich schon mit dem beschäftigen, was demnächst zu erledigen ist? Diese Rückblicke und Vorausschauen beanspruchen unsere Energie und Aufmerksamkeit; sie können uns erschöpfen und ablenken von der Fokussierung auf das, was gerade ist. Die Schulung der Aufmerksamkeit auf den Moment hilft uns, zu entspannen, loszulassen und Kräfte zu sammeln für die vielfältigen Aufgaben unseres Berufslebens und Alltags. Meditative Fotografie sowie die kreative Gestaltung kleiner LandArt Objekte können uns dabei unterstützen. Sowohl Meditative Fotografie als auch die freie entspannte Gestaltung mithilfe von Naturmaterialien (wie Blätter, Äste, Steine, Sand etc.) lehren das wertungsfreie aufmerksame Sehen, in Verlangsamung und einer ruhigen achtsamen Wahrnehmung der Dinge, die uns umgeben. Dabei sind Kamera und LandArt Objekte hilfreiche Werkzeuge, die uns – auch ohne technisches Können – diese Erfahrung des wertungsfreien Sehens und Mit-Gestaltens, fühlend mit Körper, Geist, Herz und Seele, ermöglichen. Die Welt erschließt sich uns dadurch in all ihrer Fülle und Schönheit; auch andere Sinneskanäle werden geschult. Dabei gehen meditative Fotografie und LandArt in eine wunderschönen Dialog, der fotografische Blick kann zugleich zum Auffinden von LandArt Objekten als auch zu deren Dokumentation genutzt werden. Und quasi wie von selbst werden wir ruhiger, langsamer und zugleich präsent. In diesen Tagen voller Inspiration, Leichtigkeit und Entspannung haben Sie die Möglichkeit, einfache Meditationen sowie vielfältige Wahrnehmungs- und Kreativübungen, sowohl mit als auch ohne Kamera und Naturmaterialien einzuüben, um mit viel Muße und Achtsamkeit aufmerksam sehen (und auch hören, riechen, fühlen, schmecken ...) zu erlernen. Ganz wie von selbst stellt sich ein Zustand der Entspannung ein, der Stressabbau fördert und die emotionale Balance wiederherstellen kann.
Das Seminarzentrum ist ein kraftvoller Ort in der Stille, umgeben von erholsamer Natur, der hierfür ein wunderbares Umfeld bietet. Am Ende der Tage nehmen Sie die verschiedenen kreativen Impulse sowie hilfreichen Achtsamkeitsübungen als eine wertvolle Ressource zur Herstellung emotionaler Balance in Beruf und Alltag mit. Die Unterbringung erfolgt im Gästehaus des Klosters Buddhas Weg in Siedelsbrunn bei Wald-Michelbach im Odenwald in den Lotuszimmern mit Dusche und WC. Der Seminarpreis beinhaltet die Übernachtung, vegetarische Vollpension und Pausenverpflegung während des Seminartags. Buddhas Weg ist kein abgelegenes Kloster nur für Mönche und Nonnen, sondern ein Ort der Begegnung, welcher Lebendigkeit und Stille miteinander vereint.

Teilnehmer/innen:Interessierte
Referent/in:Christine Fischer
Ort:Wald-Michelbach
Termin:16. - 20. Oktober 2023 (Mo.-Fr.)   09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Gebühr:875,— € ÜVP im Einzelzimmer
Leistungen:Bildungsurlaubsprogramm, 4 Übernachtungen im Lotuszimmer (Einzelzimmer) mit Vollpension und Pausenverpflegung, 1. Mahlzeit ist das Mittagessen am Anreisetag.
Besondere Hinweise:Die An- und Abreise zum Bildungsurlaub erfolgt privat und ist nicht im Preis inbegriffen. Unterbringung im Doppelzimmer oder im günstigeren Standardzimmer auf Anfrage.
Kurs-Nr.:31301   Noch Plätze frei.
Anmeldung zum Seminar Nr. 31301
Vorname:
Nachname:
Geburtsjahr: Übungsleiter:    Vereinsmitglied:
Straße & Hausnummer:
PLZ, Ort:
Telefon privat:
Telefon dienstlich:
Telefon mobil:
E-Mail-Adresse:
Bemerkungen:
Gebühren:
Die Adresse zur Bildung von Fahrgemeinschaften den übrigen Teilnehmern bekannt geben: Ja Nein
Die Datenschutzerklärung wurde zur Kenntnis genommen und die AGB werden akzeptiert: Ja Nein
Diese Person verbindlich