Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag Ü4

Demenz - verbunden bleiben

Älteres Paar vor Smartphone

Nach Schätzungen von Alzheimer‘s Disease International sind weltweit ca. 55 Millionen Menschen von Demenz betroffen – und jedes Jahr kommen rund 7,7 Millionen Neuerkrankungen hinzu. Um auf die Bedürfnisse der Menschen mit Demenz und deren Angehörigen hinzuweisen, findet jährlich der Weltalzheimertag mit zahlreichen Veranstaltungen statt.
Auch mit der jährlich in Frankfurt stattfindenden Veranstaltung wollen die Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V. und die Diakonie Hessen e.V. das Thema Demenz in die gesellschaftliche Mitte bringen, inhaltlich bearbeiten, auf tolle Projekte und Initiativen aufmerksam machen und das Thema „Bewegung“ stärken.
Demenz – verbunden bleiben – ist das diesjährige Motto des Weltalzheimertages. Wir brauchen Gemeinschaft, soziale Kontakte und persönliche Begegnung! Nicht zuletzt die Corona-Pandemie mit ihren notwendigen Kontaktbeschränkungen hat uns dies deutlich vor Augen geführt. Sorgenetze im jeweiligen Lebensumfeld sind Grundlage einer kümmernden Gesellschaft und bieten Raum für freiwilliges Engagement. Cornelia Coenen-Marx wird an diesem Tag Einblicke in dieses Thema geben.
Auch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen ist es wichtig, mit anderen verbunden und Teil der Gesellschaft zu bleiben. Ein Weg zur gesellschaftlichen Teilhabe ist die Digitalisierung. Die Di@-Lotsen unterstützen ältere Menschen im Umgang mit digitaler Technik wohnortnah (am Beispiel des Mehrgenerationenhauses Oestrich-Winkel).
Teilhabe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen braucht Sensibilität und Offenheit, aber auch Mut und Kreativität. Verbunden bleiben oder auch neue Verbindungen eingehen kann man überall: im Sportverein, in der Kirchengemeinde, im Chor oder der Theatergruppe. Wie dies gelingen kann, zeigt ein Projekt des Deutschen Tischtennis-Bundes, welches die Rahmenbedingungen für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen modifiziert hat und Spiel, Sport und Spaß für alle im und mit Tischtennis ermöglicht.
Lassen Sie sich darüber hinaus auch von kleinen Praxiseinheiten in Bewegung bringen.

(0,523 MB)

Teilnehmer/innen:Teilnehmer:innen der Zusatzqualifikation moment!, Pflege- und Betreuungskräfte, Übungsleiter/innen im Bereich Ältere, Interessierte
Referent/innen:Cornelia Coenen-Marx
Heidi Gumbert
Gabriel Eckhardt
Christiane Kompch-Manshkarimi
Dr. Corinna Spannaus
Ort:Frankfurt
Termin:20. September 2022 (Di.)   09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Gebühr:0,— € kostenfrei
Kurs-Nr.:25204   Eine Anmeldung zu diesem Seminar ist nicht mehr möglich, da der Seminarbeginn in der Vergangenheit liegt.