Logo des LSB-h Bildungsakademie
Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis Datenschutzerklärung

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Fastenwandern

Entschlacken und entspannen an der Ahr (Eifel)

Gruppenfasten mit Wandern, leicht gemacht! Eine Woche Fasten nach Dr. Buchinger bedeutet, nicht zu hungern, sondern für eine begrenzte Zeit auf jede Nahrung zu verzichten und stattdessen Wasser, Tee und frische Gemüsebrühe zu genießen. Das Fasten ist in seiner heilsamen Wirkung wiederentdeckt worden, um den Körper zu entschlacken du um seelischen Ballast abzuwerfen. Richtiges Fasten erhöht die Sensibilität für die eigenen Gefühle und Gedanken, es verbessert auch die Konzentrationsfähigkeit. Es handelt sich um eine biologische Methode der Entgiftung und Entschlackung, wobei die Gewichtsabnahme ein willkommener Nebeneffekt ist. Leichter geht dies in einer Gruppe Gleichgesinnter. Unser Fastenprogramm, dass neben einer regelmäßigen Morgengymnastik auch Yoga, Qi-Gong, Sanftes Muskeltraining für den gesamten Körper mit elastischem Textilband, Mentales Krafttraining, Klangentspannung, Autogenes- und Achtsamkeitstraining, täglich geführte Wanderungen durch die wunderschöne Natur an der Ahr, Beratung rund ums Fasten sowie Kneipp- und Saunagänge beinhaltet. 16 verschiedene Massagen werden im Hotel auf Nachfrage angeboten.

Teilnehmer/innen:für Jedermann; auch für unsportliche, deren Akku dringend aufgeladen werden muss. Fastenanfänger sind sehr willkommen.
Referent/in:Siegfried Verdonk
Ort:Winnerath Ahr/Eifel
Termin:16. - 23. Februar 2019 (Sa.-Sa.)   17:00 Uhr bis 10:00 Uhr
weitere Termine zum Thema anzeigen >>
Gebühr:580,— € EZ / DZ mit Balkon
Leistungen:6 x Morgengymnastik, 6 geführte Wanderungen, Yoga, Qi-Gong, Sanftes Muskeltraining, Mentales Krafttraining, Klangentspannung, Autogenes- und Achtsamkeitstraining, tägliches Blutdruckmessen, Saunagänge, Wlan, Fernseher
Besondere Hinweise:auch geeignet für Bluthochdruckpatienten und Diabetiker Typ B
Kurs-Nr.:24258   Eine Anmeldung zu diesem Seminar ist nicht mehr möglich, da der Seminarbeginn in der Vergangenheit liegt.