Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Logo des LSB-h Bildungsakademie Wir machen Bildung im Sport zum Erlebnis

Bildungsakademie des
Landessportbundes
Hessen e.V.

Home Leitbild / Satzung Suche Programmanforderung Unsere Referenten Impressum/AGB Kontakt Bildungsportal

In Balance zur Klarheit kommen Ü16

Konzeptentwicklung der gesundheitlichen Eigenverantwortung zum Erhalt beruflicher Leistungsfähigkeit angesichts zunehmender Entgrenzung der Arbeitswelt

Ziel dieses Seminars wird sein, die Klarheit der Yoga-Haltungen (Asana) mit dem Wissen der chinesischen Akupunktur zu verbinden. Wenn auch beide Systeme ihrem Ursprung nach in verschiedenen Kulturen beheimatet sind, ergeben sich doch gewisse Gemeinsamkeiten, wie der Vorstellung eines energetischen Körpers in Form bestimmter Leitbahnen und Punkten. Im Gegensatz zur indischen Tradition liegt uns bisher jedoch einzig in der Akupunktur eine systematische Kenntnis darüber vor. Die Akupunktur findet von daher auch unter den Ärzten und anderen Heilberufen mittlerweile ihre weitverbreitete Anerkennung.
Die energetischen Leitbahnen über das muskuläre Bindegewebe positiv zu beeinflussen, um Krankheiten vorzubeugen und seelisch-geistige Spannungen abzubauen, ist somit ein präventiver Grundgedanke beider Traditionen. Aufeinander sich aufbauende gezielte Yoga-Haltungen sollen in diesem Sinne den Teilnehmern eine vertiefte Körperwahrnehmung vermitteln. Stresssituationen des Alltags- und Berufslebens können leichter bewältigt und das geistig-emotionale Gleichgewicht schneller wiedergefunden werden.
Wegen des besonders im Yoga wohldurchdachten Gebrauchs von Hilfsmitteln zur Unterstützung der Haltungen lassen sich die Übungen besonders gut individuell anpassen und somit relativ mühelos erlernen – denn Muskulatur, Bänder, Sehnen und Gelenke sollen sich nicht überlastet, sondern sich von Blockaden befreien, um sich zu vitalisieren. Schmerzen im Bewegungssystem wird somit präventiv vorgebeugt.
Das Seminar findet in der Mühleninsel der Krebsmühle in Frankfurt-Niederursel statt. Ihren Namen hat sie von den Krebsen, die dazumal im Mühlgraben zu finden waren. Ursprünglich eine Getreidemühle, wurde sie später zur Brotfabrik umgebaut und stand nach deren Ende ohne Nutzung leer, bis sie Ende der 1970er Jahre von der Arbeiterselbsthilfe Frankfurt (ASH), einem bekannten Alternativprojekt, zu neuem Leben erweckt wurde. Seither ist sie in vielfältiger Weise restauriert, um- und ausgebaut worden und ist heute ein weitläufiges und höchst lebendiges Anwesen mitten im Grüngürtel Frankfurts. Es stehen ausreichend kostenlose Parkflächen zur Verfügung; auf dem oberen Hof stehen eine e-Bike und eine e-PKW Tanksäule zur Verfügung, mit denen Sie Ihr e-Bike oder Ihren e-PKW kostenfrei aufladen können.

Teilnehmer/innen:Interessierte
Referent/in:Dr. Carlos Cobos-Schlicht
Ort:Frankfurt
Termin: 5. - 9. November 2018 (Mo.-Fr.)   09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Gebühr:425,— €
Leistungen:Bildungsurlaubsprogramm und Seminarunterlagen, Tagungsverpflegung
Kurs-Nr.:30896   Noch Plätze frei.
Anmeldung zum Seminar Nr. 30896
Vorname:
Nachname:
Geburtsjahr: Übungsleiter:    Vereinsmitglied:
Strasse:
PLZ, Ort:
Telefon privat:
Telefon dienstlich:
Telefon mobil:
E-Mail-Adresse:
Bemerkungen:
Gebühren:
Die Adresse zur Bildung von Fahrgemeinschaften den übrigen Teilnehmern bekannt geben: Ja Nein
Die AGB werden akzeptiert: Ja Nein
Newsletter: Ja, Ich möchte den Newsletter abonnieren:
Diese Person verbindlich